Startseite » News » Neitzel & Cie. startet dritten Solarfonds Deutschland

Neitzel & Cie. startet dritten Solarfonds Deutschland

18.11.2011

Vorläuferfonds arbeiten über Plan. Zeitschrift "Mein Geld" zeichnet Neitzel & Cie. als Gewinner 2011 in der Kategorie Investment aus.

Das Emissionshaus Neitzel & Cie. berichtet: "Mit Solarenergie 3 Deutschland entscheidet sich unser Haus erneut für die Vorteile des rechtssicheren und sonnenscheinreichen Standorts Deutschland und setzt die erfolgreiche Serie der Solarfonds fort."

Eine kurze Laufzeit von nur zehn Jahren, strenge Investitionskriterien, ein hohes Maß an Sicherheit und Interessengleichheit für die Anleger und die Zusammenarbeit mit erfahrenen Generalübernehmern münden in eine konservative Fondskalkulation. Solarenergie 3 Deutschland ist kein Blind-Pool - alle Investitionsobjekte mit einer Gesamtleistung von rund 30 Megawatt stehen fest. Halbjährlich geplante Auszahlungen und ein attraktiver Frühzeichnerbonus runden Solarenergie 3 Deutschland ab. Der Vertriebsstart ist für Dezember 2011 geplant. Aktuelle Informationen stehen in Kürze unter www.unternehmensbeteiligungen.de für Sie bereit.

Über die Vorgängerfonds berichtet Neitzel & Cie:

Auf die Sonne des Nordens ist Verlass
Im Februar 2010 war Vertriebsstart von Solarenergie Nord. Dieser Fonds wurde vorzeitig vollplatziert. Die Ertragswerte des Gesamtjahres 2010 lagen circa 13 Prozent über Plan.

Aufgrund der sehr guten Qualität und Betreuung aller Investitionsobjekte von Solarenergie Nord zeichnet sich bereits jetzt ein positives Ertragsjahr 2011 ab:

Im Zeitraum Januar 2011 bis Oktober 2011 liegen die Ertragswerte von Solarenergie Nord, trotz des schwachen Sommers 2011, rund zehn Prozent über Plan. Diese Mehrerträge kommen der Beteiligungsgesellschaft und somit den Investoren zugute. Auf die Kraft der Sonne des Nordens ist somit auch im Jahr 2011 Verlass!

Weitere Investition für Solarenergie 2 Deutschland
Vor Kurzem wurde eine weitere Investition für Solarenergie 2 Deutschland getätigt:

Vier Dachflächen-Anlagen in Thüringen, mit einer Gesamtleistung von rund zwei Megawatt.

Drei der vier Photovoltaik-Anlagen speisen bereits in das öffentliche Stromnetz ein, der Anschluss der vierten Anlage erfolgt kurzfristig.
Alle Investitionsobjekte erhalten eine durchschnittliche Einspeisevergütung von 0,2626 Euro pro Kilowattstunde über die gesamte Fondslaufzeit. Nach aktuellem Stand der Planungen wird die Investitionsphase von Solarenergie 2 Deutschland bis Ende 2011 abgeschlossen sein.

Ausgezeichnet!
Das renommierte Wirtschaftsmagazin "Mein Geld" hat Neitzel & Cie. als Gewinner 2011 in der Kategorie Investment ausgezeichnet.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sie haben Fragen oder möchten mehr darüber wissen?

Ihre Kontaktdaten

Bitte kontaktieren Sie mich. Ich hätte eine Frage oder wünsche weiteres Informationsmaterial zum Beitrag: Neitzel & Cie. startet dritten Solarfonds Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erbitte Ihre Kontaktaufnahme.

Rundbrief - Nachhaltiges Investment

Rundbrief

Wenn Sie sich in unserem Rundbrief einschreiben, dann erhalten Sie Informationen aus den Bereichen Nachhaltiges Investment und Geschlossene Fonds.

Unternehmensbeteiligungen - Geschlossene Fonds

Unternehmensbeteiligungen

Wir bieten Ihnen einen Vergleich der wichtigsten Unternehmensbeteiligungen und geschlossenen Fonds im Bereich Umwelt und Regenerative Energien.

Kinderinvaliditäts - Zusatzversicherung

junior BASIC

Die Kinderinvaliditäts - Zusatzversicherung.