Startseite » News » Alternatives Investment als Lösungsvorschlag für den Vermögensaufbau i...

Alternatives Investment als Lösungsvorschlag für den Vermögensaufbau in der aktuellen Niedrigzinsphase

29.07.2015

Erstmals in der Historie der Kapitalmärkte sind sowohl Aktien- als auch Rentenpapiere nicht mehr in der Lage, einen Ertrag zu erwirtschaften, der den Renditeerwartungen Ihrer Kunden entspricht. Aus diesem Grund setzen beispielsweise Vermögensverwalter wie die HQ Trust GmbH, die das Vermögen der Familie Harald Quandt verwaltet, derzeit viel mehr auf alternative Anlageformen, wozu unter anderem auch Gewerbeimmobilien in den Metropolregionen zählen.

Die publity AG ist ein seit über 15 Jahren am Markt etablierter Finanzinvestor der sich in den letzten Jahren auf den professionellen Handel mit deutschen Gewerbeimmobilien spezialisiert hat. Auf Grund der durchgehend positiven Leistungsbilanzen und der absoluten Transparenz der publity, die durch den im April 2015 erfolgten Börsengang nochmals erhöht wurde, haben viele Investoren und Dienstleister mit Erfahrung und Kapazitäten sowie institutionelle Anleger der publity hohe Investitionssummen in Milliardenhöhe anvertraut. Sie erwirtschaften damit, gemeinsam mit der publity als Co-Investor, mit deutschen, werthaltigen Immobilien aus der Bankenverwertung hohe, risikoarme und vom Aktienmarkt unabhängige Erträge.

Leider hat der überwiegende Teil der Privatanleger auf der Suche nach Alternativen in der aktuellen Niedrigzinsphase, diese Anlagemöglichkeit des speziellen Immobilienhandels noch nicht wahrgenommen oder sich durch Aussagen in den Medien und von Bankinteressen vertretenden Beratern verunsichern lassen, dass Renditen von mehr als 4% unrealistisch und unseriös sein.

Eckpunkte des publity Performance Fonds Nr. 7

  • kurze Laufzeit mit nur noch 4 Jahren (nach dem Ende der Platzierungsphase zum 31.12.2015) 
  • Auszahlungen: 2017 = 4%, 2018 = 4%, 2019 = 142% 
  • Rendite nach IRR 8% p. a. mit der Chance auf mehr 
  • vom Aktienmarkt unabhängige und risikoarme Erträge 
  • Investition in einen Wachstumsmarkt mit ausschließlich deutschen Sachwerten 
  • inflationssichere Anlage mit Grundbuchabsicherung und Wertsteigerungspotential 
  • Bereits zwei Top Objekte erworben im Raum München und Frankfurt (kein Blindpool)

Bisher wurden für den aktuellen Performance Fonds Nr. 7 in den Metropolregionen Frankfurt a. M. und München folgende Immobilien erworben

Objekt 540: Frankfurt - Neu-Isenburg Bürohaus Martin-Behaim-Straße. Das Kombi-Bürohaus in Neu-Isenburg zeichnet sich unter anderem aus durch seinen repräsentativen Haupteingang. Dieser erlaubt Eintritt in die großzügige und lichtdurchflutete Eingangshalle, deren glasüberdachtes Atrium für ein großartiges Raumklima sorgt.

Objekt 536: München - Ismaning - Büropark Das Objekt Lise-Meitner-Straße 1 in Ismaning ist ein 2002 fertiggestelltes Bürogebäude mit 2.819,58 m² Mietfläche auf einer Grundstücksgröße von 2.453 m².

Durch den Erwerb dieser beiden Gewerbeimmobilien bzw. Bürogebäude konnte der publity Performance Fonds Nr. 7 die bisher eingezahlten Anlegergelder zu den gewohnten guten Einkaufskonditionen investieren und das Blind Pool Risiko auflösen. Eine dritte Immobilie befindet sich derzeit in der Due-Diligence-Prüfung und wird voraussichtlich im dritten Quartal 2015 erworben werden.

Auf Grund der aktuellen positiven Entwicklung von deutschen Gewerbeimmobilien kann davon ausgegangen werden, dass auch mit dem Performance Fonds Nr. 7 die positive Entwicklung der letzten Jahre fortgesetzt werden kann. Mit ihrer positiven Handelsbilanz der letzten Jahre hat publity eindrucksvoll bewiesen, dass ihre Immobilienhandels-Strategie aufgeht: 

  • 541 Immobilien erworben und bereits wieder 520 Immobilien verkauft 
  • Durchschnittliche Haltedauer 16 Monate / durchschnittliche Wertsteigerung 27 % Das logische und einfache Geschäftsmodell beruht auf der Grundlage: 
  • günstig einkaufen => im Einkauf liegt der Gewinn (Einkauf zur 9 bis 11-fache Jahresmiete) 
  • Wertsteigerungspotential heben => Mieteinnahmen generieren (durchschnittlich 8 bis 12% p. a.) •
  • zeitnah verkaufen=> deutliche Handelsgewinne erzielen (Verkauf zur 12 bis 15-fachen Jahresmiete)

Für diesen Fonds, aber auch darüber hinaus wie oben schon erwähnt, für eine steigende Anzahl institutioneller Investoren, erwirbt die publity AG in großen Ballungszentren wie bspw. Frankfurt am Main oder München, Immobilien in der Regel zum 9 bis 11-fachen der Jahresmiete. Zielsetzung ist dabei, die Immobilien, aufzuwerten und zeitnah wieder mit einem Aufschlag von 2 bis 3 Jahresmieten zu veräußern.

In der kurzen Haltedauer der Immobilien von aktuell zwischen 8 bis 16 Monaten, erzielt der Fonds Mietrenditen zwischen 8% und 12% p. a, mit denen die prospektierte Rendite von 8% pro Jahr nach IRR realisiert werden kann.

Zusätzlich zu den Mieteinnahmen profitieren die Anleger von den positiven Differenzen zwischen den Einkaufspreisen und den Verkaufspreisen der Immobilien von aktuell durchschnittlich 27%, die die sichere Grundrendite weiter optimieren.

Alternative Investmentfonds (AIF)

Unter dem KAGB aufgelegte Produkte verfügen über wesentlich mehr Sicherheitsaspekte. Hier sei nur das jetzt gesetzlich geregelte Reporting, Risikomanagement und Controlling durch die Kapitalverwaltungsgesellschaften sowie die Verwahrstellen zu nennen. Außerdem reduzieren die organisatorischen und produktgestalterischen Vorgaben des KAGB die Fremdfinanzierungs- und Währungsrisiken, die die Branche in den letzten Jahren geprägt haben, erheblich. Darüber hinaus haben die Produkte der neuen Welt eine sehr hohe Transparenz und ansprechende Renditemöglichkeiten.

Quelle: publity Emissionshaus GmbH

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sie haben Fragen oder möchten mehr darüber wissen?

Ihre Kontaktdaten

Bitte kontaktieren Sie mich. Ich hätte eine Frage oder wünsche weiteres Informationsmaterial zum Beitrag: Alternatives Investment als Lösungsvorschlag für den Vermögensaufbau in der aktuellen Niedrigzinsphase

Ich habe den Disclaimer und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Rundbrief - Nachhaltiges Investment

Rundbrief

Wenn Sie sich in unserem Rundbrief einschreiben, dann erhalten Sie Informationen aus den Bereichen Nachhaltiges Investment und Geschlossene Fonds.

Unternehmensbeteiligungen - Geschlossene Fonds

Unternehmensbeteiligungen

Wir bieten Ihnen einen Vergleich der wichtigsten Unternehmensbeteiligungen und geschlossenen Fonds im Bereich Umwelt und Regenerative Energien.