Startseite » News » CTI-Anleihen - Letzte Möglichkeit zur Zeichnung

CTI-Anleihen - Letzte Möglichkeit zur Zeichnung

02.07.2018

Am 30. Juni 2018 sollte eigentlich mit dem Platzierungsende der Infrastrukturanleihen CTI 1 D und  CTI 2 D eine 12-jährige Ära erfolgreicher, als Vermögensanlagen strukturierten Anleiheemissionen zu Ende gehen, die seit dem Vertriebsstart der ersten ThomasLloyd Anleihe im Jahr 2007 von attraktiven Konditionen und einer makellosen Erfolgsperformance geprägt war.

So wurden alle Zins- und Rückzahlungen über die ganze Produktserie hinweg stets zu 100% erfüllt – auch über die Finanzkrise und die folgende Niedrigzinsphase hinweg.

Zeichnung bis 28. September 2018 verlängert, Einzahlung bis 15. Oktober 2018 

„Solche Zinskonditionen wird es in dieser Höhe nicht mehr geben.“

Der Zinssatz von bis 4,85% p.a. spiegelt weder die seit 2007 drastisch gesunkenen Marktzinskonditionen von noch die mittlerweile expansionsbedingt erreichte Größe, Stabilität und demzufolge stark gewachsene Marktstellung von ThomasLloyd wider. So bieten aktuelle Anleihen mit vergleichbarer Laufzeit im ThomasLloyd Produktsortiment nur noch einen Zinssatz von 2,5% p.a. 

„Wo bekommen Sie heute noch monatliche Zinsen?“

Die ThomasLloyd Infrastrukturanleihen verfügen mit den monatlichen Zinsgutschriften über ein Alleinstellungsmerkmal in einem Markt, in dem heute üblicherweise noch quartalsweise, in der Regel jedoch nur noch jährlich Zinsen gezahlt werden. Ein klarer Liquiditätsvorteil, der für Konsumausgaben oder Wiederanlagen neue Optionen eröffnet.

„Die Anleihen sind ein ideales Überbrückungsinstrument für die derzeitige Niedrigzinsphase.“

Die Mehrzahl aller Finanzmarktexperten geht auf absehbare Zeit nicht von einer (signifikanten) Anhebung des Zinsniveaus im Euro-Raum aus. Bis zu 4,85% p.a. sind daher für eine Euro-Anleihe ein attraktives Angebot, um diese Phase mit überdurchschnittlichen Zinserträgen zu überbrücken.

„Die flexiblen Kündigungsregelungen lassen Ihnen alle Türen offen.“

Kurze Kündigungsfristen von 30 bis 90 Tagen bieten die Möglichkeit, nach Ablauf der Mindestlaufzeit zwischen 6 und 24 Monaten flexibel auf ggf. neue Marktentwicklungen zu reagieren.

Quelle: ThomasLloyd

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sie haben Fragen oder möchten mehr darüber wissen?

Ihre Kontaktdaten

Bitte kontaktieren Sie mich. Ich hätte eine Frage oder wünsche weiteres Informationsmaterial zum Beitrag: CTI-Anleihen - Letzte Möglichkeit zur Zeichnung

Ich habe den Disclaimer und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Rundbrief - Nachhaltiges Investment

Rundbrief

Wenn Sie sich in unserem Rundbrief einschreiben, dann erhalten Sie Informationen aus den Bereichen Nachhaltiges Investment und Geschlossene Fonds.

Unternehmensbeteiligungen - Geschlossene Fonds

Unternehmensbeteiligungen

Wir bieten Ihnen einen Vergleich der wichtigsten Unternehmensbeteiligungen und geschlossenen Fonds im Bereich Umwelt und Regenerative Energien.