Startseite » News » Günstiger Einkaufspreis für Aquila® WindpowerINVEST II gutachterlich ...

Günstiger Einkaufspreis für Aquila® WindpowerINVEST II gutachterlich bestätigt

27.10.2014

Windenergieanlagen, die im Rahmen einer gesetzlich garantierten Einspeisevergütung gefördert werden, bieten eine gesicherte Stromeinspeisung und Vergütung. Produzierende Bestandparks, wie beim Aquila® WindpowerINVEST II, sind deshalb für sicherheitsbewusste Investoren von besonderem Interesse.

Rund ein Jahr nach der ersten Marktpreisbewertung durch externe Wertgutachter wurde der Marktwert des Windparks Aquila WindpowerINVEST II erneut bestimmt: Das aktuelle Marktpreisgutachten (September 2014) weist einen Preis i. H .v. 17.198.000 GBP (zzgl. Anschaffungsnebenkosten) für die Windenergieanlagen des Fonds aus. Der Wert für den Bestandspark liegt somit inzwischen deutlich über dem Kaufpreis i. H. v. 14,6 Mio. GBP (zzgl. Anschaffungsnebenkosten).

Hochwertige Windenergieanlagen

Das Windportfolio besteht aus vier getriebelosen ENERCON-Windenergieanlagen in Großbritannien mit einer gedrosselten Nennleistung von insgesamt 2,0 MW, die zum attraktiven Kaufpreisfaktor des 8,75-fachen (inkl. Anschaffungsnebenkosten) angebunden werden konnten.

Windreicher Standort

Die Windenergieanlagen befinden sich an der nördlichen Westküste Englands, zwischen 300 m und rd. 20 km Luftlinie von der Küste der Irischen See entfernt. Durch ihre Küstennähe können die Anlagen annähernd unter Offshore-Bedingungen produzieren.

Attraktive Vergütung

Die Anlagen werden über 20 Jahre mit der in England gesetzlich festgelegten Einspeisevergütung für Windenergieanlagen bis 500 kW zzgl. jährlicher Indexierung vergütet.

9% Ausschüttung (Prognose) im ersten vollen Betriebsjahr; prognostizierter Gesamtmittelrückfluss i. H. v. 164,3% im Mid-Case-Szenario.

Unter Berücksichtigung von Freibetrag und Progressionsvorbehalt werden bei Zeichnungssummen von bis zu 80.000 GBP keine Steuern für den Anleger anfallen.

Risiken

Es handelt sich um eine langfristig angelegte unternehmerische Beteiligung mit Risiken bis hin zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals (Zeichnungssumme inkl. Ausgabeaufschlag) einschließlich ggf. nicht ausgezahlter Gewinne sowie einer Verminderung des sonstigen Vermögens im Falle einer aufgenommenen persönlichen Anteilsfinanzierung bis hin zur Insolvenz/Privatinsolvenz des Anlegers.

Anteile an einem geschlossenen Publikums-AIF sind lediglich eingeschränkt fungibel und nur an einen begrenzten Anlegerkreis übertragbar.

Aufgrund der Investition im Ausland bestehen zudem Kapitalverkehrsrisiken - (Erschwerung des Kapitaltransfers zwischen In- und Ausland) sowie Fremdwährungsrisiken (das Ergebnis des Anlegers ist von dem Wechselkurs seiner in Britischen Pfund eingezahlten Einlagen und den in Britischen Pfund ausgezahlten Auszahlungen abhängig).

Quelle: Aquila Capital

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sie haben Fragen oder möchten mehr darüber wissen?

Ihre Kontaktdaten

Bitte kontaktieren Sie mich. Ich hätte eine Frage oder wünsche weiteres Informationsmaterial zum Beitrag: Günstiger Einkaufspreis für Aquila® WindpowerINVEST II gutachterlich bestätigt

Ich habe den Disclaimer und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Rundbrief - Nachhaltiges Investment

Rundbrief

Wenn Sie sich in unserem Rundbrief einschreiben, dann erhalten Sie Informationen aus den Bereichen Nachhaltiges Investment und Geschlossene Fonds.

Unternehmensbeteiligungen - Geschlossene Fonds

Unternehmensbeteiligungen

Wir bieten Ihnen einen Vergleich der wichtigsten Unternehmensbeteiligungen und geschlossenen Fonds im Bereich Umwelt und Regenerative Energien.