Startseite » News » Lohnt sich eine Fonds-Vermögensverwaltung?

Lohnt sich eine Fonds-Vermögensverwaltung?

29.01.2014

In den Schwellenländern erleben wir es zur Zeit, dass die Finanzmärkte ihr Geld in großem Umfang abziehen und die Währungen massiv unter Druck geraten. Wann steht der nächste Crash auf den Aktienmärkten Europas und Nordamerikas bevor?

Investoren, die langfristig Vermögen aufbauen oder verwalten wollen, stehen vor großen Aufgaben. Immer schnellere Entwicklungen an den Börsen erfordern ständige Aufmerksamkeit und schnelle Reaktionen. Wann ist der richtige Einstiegszeitpunkt und wann sollte man wieder verkaufen? Sollte man Gewinne sichern oder auf weiter steigende Kurse setzen? Die Lösung für Investoren, die sich nicht selbst täglich mit solchen Fragen beschäftigen wollen, ist eine professionelle Vermögensverwaltung.

Aufgrund der günstigen Kostenstruktur ist eine Fonds-Vermögensverwaltung auch ein interessanter Baustein der persönlichen Altersvorsorge und eine preisgünstige Alternative zur Rentenversicherung.

Die Bank für Vermögen (BfV) bietet verschiedenen Strategien für unterschiedliche Anlegertypen an. Darunter drei ökologisch nachhaltige Anlagestrategien:

ÖKORENTA Anlagestrategie ÖKORendite: Faktenblatt

MehrWert nachhaltig defensiv: Faktenblatt

MehrWert nachhaltig ausgewogen:Faktenblatt

Die Kombination verschiedener Strategien ist im Rahmen der Mindestanlagebeträge ohne Mehrkosten möglich.

Produktmerkmale der ökologischen Vermögensverwaltung: 

  • Das Depot wird börsentäglich professionell betreut und bei Bedarf umgeschichtet  
  • In der Verwaltungsgebühr von 1,5 - 1,6 % % + MwSt. p.a. sind alle Kosten abgedeckt 
  • Alle Umschichtungen erfolgen kostenfrei 
  • Keine Depotgebühr, keine Ausgabeaufschläge bei ETHNARENT 
  • Kunden erhalten alle Rückvergütungen der Fondsgesellschaft ausbezahlt 
  • Professionelle Vermögensverwaltung ab 5.000 Euro 
  • Sparpläne ab 100 Euro
  • Auszahlungspläne bieten einen preiswerten Baustein zur Altersvorsorge

Alternativen zur Fonds-Vermögensverwaltung können Vermögensverwaltende Fonds, Dach- und Mischfonds sein. Auch hier übernehmen Profis die tägliche Neujustierung des Portfolios. Empfehlenswert ist wiederum eine Mischung von Fonds unterschiedlicher Anlagestrategien, z. Bsp:

FairWorldFonds: Faktenblatt

IAMF Provita World Fund: Faktenblatt

Warburg Zukunft Strategie: Faktenblatt

CATUS - Global Chance P: Faktenblatt

ÖkoWorld2 Öko Trust C : Faktenblatt

Egal ob Fonds-Vermögensverwaltung oder Vermögensverwaltende Fonds: Sie reduzieren die Gefahr eines Vermögensverlustes bei einem Börsencrash, werden aber auch nie die Gewinne erzielen können, die reine Aktienfonds erzielen.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sie haben Fragen oder möchten mehr darüber wissen?

Ihre Kontaktdaten

Bitte kontaktieren Sie mich. Ich hätte eine Frage oder wünsche weiteres Informationsmaterial zum Beitrag: Lohnt sich eine Fonds-Vermögensverwaltung?

Ich habe den Disclaimer und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Rundbrief - Nachhaltiges Investment

Rundbrief

Wenn Sie sich in unserem Rundbrief einschreiben, dann erhalten Sie Informationen aus den Bereichen Nachhaltiges Investment und Geschlossene Fonds.

Unternehmensbeteiligungen - Geschlossene Fonds

Unternehmensbeteiligungen

Wir bieten Ihnen einen Vergleich der wichtigsten Unternehmensbeteiligungen und geschlossenen Fonds im Bereich Umwelt und Regenerative Energien.