Startseite » News » ÖKORENTA Erneuerbare Energien 10 schließt zum Jahresende

ÖKORENTA Erneuerbare Energien 10 schließt zum Jahresende

04.11.2019

Wie das Emissionshaus ÖKORENTA bekannt gibt, wurde das Fondsvolumen des AIF „Erneuerbare Energien 10“ auf 25 Mio. Euro erhöht. Die Platzierung des voll regulierten Publikums-AIF wird voraussichtlich zum 31.12.2019 abgeschlossen. Einen Nachfolgefonds wird es erst ab Mitte 2020 geben.

Der Investitionsstand beim „Erneuerbare Energien 10“ beträgt inkl. der angebundenen Beteiligungen im Prüfungsprozedere ca. 7,4 Mio. Euro. Investiert wurde in 6 Energieparks, davon sind 59 % Windenergie und 41 % Solarenergie.

ÖKORENTA Erneuerbare Energien IX

Bei dem Alternativen Investmentfonds ÖKORENTA „Erneuerbare Energien IX“ ist die Investitionsphase nahezu abgeschlossen. Die letzten Beteiligungen befinden sich in der Prüfungsphase. 22,5 Mio. Euro sind dann in 24 Energieparks investiert, davon 83 % Wind- und 17 % Solarenergie.

Zinszahlung früher als geplant

Bereits im August 2019 konnten die eigentlich erst für 2020 geplante Vorabverzinsung in Höhe von 2 % an die berechtigten Anleger im ÖKORENTA EE IX ausgezahlt werden. Ab 2020 plant ÖKORENTA vierteljährliche Auszahlungen.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sie haben Fragen oder möchten mehr darüber wissen?

Ihre Kontaktdaten

Bitte kontaktieren Sie mich. Ich hätte eine Frage oder wünsche weiteres Informationsmaterial zum Beitrag: ÖKORENTA Erneuerbare Energien 10 schließt zum Jahresende

Ich habe den Disclaimer und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Rundbrief - Nachhaltiges Investment

Rundbrief

Wenn Sie sich in unserem Rundbrief einschreiben, dann erhalten Sie Informationen aus den Bereichen Nachhaltiges Investment und Geschlossene Fonds.

Unternehmensbeteiligungen - Geschlossene Fonds

Unternehmensbeteiligungen

Wir bieten Ihnen einen Vergleich der wichtigsten Unternehmensbeteiligungen und geschlossenen Fonds im Bereich Umwelt und Regenerative Energien.