Startseite » News » ProReal Deutschland 7 steht kurz vor der Schließung

ProReal Deutschland 7 steht kurz vor der Schließung

14.08.2019

Die Rückzahlung des 72 Millionen Euro schweren ProReal Deutschland Fonds 4 steht an.

Anfang Oktober wird der nächste erfolgreiche Kurzläufer planmäßig zurückgezahlt. Damit haben bisher alle Vermögensbeteiligungen der ProReal Deutschland-Serie ihre Prognosen vollständig erfüllt.

Auch der aktuelle ProReal Deutschland 7 hat bereits ausgeschüttet. Mit einem Platzierungsstand von 70 Millionen Euro befindet sich diese Vermögensanlage auf der Zielgeraden. Mit einer Schließung ist in wenigen Wochen zu rechnen. Die One Group arbeitet bereits an einem Nachfolgeprodukt.

Die Eckpunkte des ProReal Deutschland 7

  • Geplante kurze Laufzeit von nur noch gut drei Jahren 
  • Verzinsung von 6,0% p.a. ab 01.01.2020 
  • Frühzeichnerverzinsung 4,0 % bis zum 31.12.2019 
  • Vierteljährliche Auszahlungen laufen bereits
  • Einkünfte aus Kapitalvermögen (Abgeltungssteuer) 
  • Mindestbeteiligung 10.000 EUR 
  • Geplante Rückzahlung: 100 % der Einlage per 31.12.2022 (zzgl. mögl. Gewinnbeteiligung am kumulierten Gesamterfolg)
  • Diversifikation über mehrere Wohnungsbauvorhaben bereits realisiert

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sie haben Fragen oder möchten mehr darüber wissen?

Ihre Kontaktdaten

Bitte kontaktieren Sie mich. Ich hätte eine Frage oder wünsche weiteres Informationsmaterial zum Beitrag: ProReal Deutschland 7 steht kurz vor der Schließung

Ich habe den Disclaimer und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Rundbrief - Nachhaltiges Investment

Rundbrief

Wenn Sie sich in unserem Rundbrief einschreiben, dann erhalten Sie Informationen aus den Bereichen Nachhaltiges Investment und Geschlossene Fonds.

Unternehmensbeteiligungen - Geschlossene Fonds

Unternehmensbeteiligungen

Wir bieten Ihnen einen Vergleich der wichtigsten Unternehmensbeteiligungen und geschlossenen Fonds im Bereich Umwelt und Regenerative Energien.