Startseite » News » Rekordverdächtige Auszahlungen der Solarfonds von Neitzel & Cie

Rekordverdächtige Auszahlungen der Solarfonds von Neitzel & Cie

18.09.2017

Sämtliche Fonds liegen bei den Erlösen und Ausschüttungen über Plan

SOLARENERGIE NORD

Das erste Solar-Investitionsangebot von NEITZEL & CIE. wurde 2010 aufgelegt und im Frühjahr 2011 vollplatziert. Das von den Anlegern eingeworbene Eigenkapital von 12 Mio. Euro wurde in fünf fertig gestellte, abgenommene und ans Netz angeschlossene Photovoltaik-Freilandanlagen in Norddeutschland investiert. Das Investment sieht eine Laufzeit von 20 Jahren bis 2030 vor. In den insgesamt fünf Anlagen der Solarenergie Nord wurden 2014 18,4 Mio. kWh produziert. Damit können ca. 5.200 Vier-Personen-Haushalte versorgt werden.

Gesamtauszahlungen: Soll 52 %, Ist 57 %

Solarenergie 2 Deutschland


Das zweite Solar-Investitionsangebot aus dem Hause NEITZEL & CIE. wurde nach Auflage und Vertriebsstart im Frühjahr 2011 bereits Ende September desselben Jahres vollplatziert. Das eingeworbene Eigenkapital von 15 Mio. Euro wurde in weitere fünf fertig gestellte, abgenommene und ans Netz angeschlossene Photovoltaik-Anlagen sowie in ein Dachflächen-Portfolio in verschiedenen Regionen Deutschlands investiert. Die Vermögensanlage sieht eine Laufzeit von mindestens 10 Jahren bis 2021 vor. Als Besonderheit ist anzumerken, dass es bereits einen Verkauf am 17. Oktober 2014 gegeben hat. Die Haltedauer der Photovoltaik-Anlage betrug lediglich 3 Jahre, der Brutto-Gesamtrückfluss lag bei 150 % bezogen auf das eingesetzte Eigenkapital. In den fünf Anlagen der Solarenergie 2 Deutschland wurden im Jahr 2014 22,7 Mio. kWh produziert. Damit können rund 6.250 Vier-Personen-Haushalte versorgt werden.

Gesamtauszahlungen: Soll 38,5 %, Ist 48.66 %

Solarenergie 3 Deutschland

Das dritte Solar-Investitionsangebot von NEITZEL & CIE. wurde im Jahr 2012 aufgelegt und im März 2014 mit einem eingeworbenen Eigenkapital von rd. 12,3 Mio. Euro platziert. Auch hier wurden die Gelder der Anleger ausschließlich in fertig gestellte, abgenommene und ans Netz angeschlossene Photovoltaik-Anlagen in Deutschland investiert. Dabei handelt es sich um vier Freiflächen- sowie drei Dachflächenanlagen in sechs Bundesländern. Die Vermögensanlage sieht eine Laufzeit von mindestens 10 Jahren bis 2022 vor. In den sieben Anlagen der Solarenergie 3 Deutschland wurden im Jahr 2014 18,3 Mio. kWh produziert. Damit können ca. 5.200 Vier-Personen-Haushalte versorgt werden.

Gesamtauszahlungen: Soll 37 %, Ist 37,5 %

Zukunftsenergie Deutschland 4

ist die vierte Energie-Sachwertinvestition von Neitzel & Cie. und wurde im Jahr 2015 aufgelegt und befindet sich aktuell in der Platzierungsphase. Die Billigung des Prospektes durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) erfolgte am 30. Juli 2015. Die Vermögensanlage beinhaltet eine Energiemix-Strategie aus Investitionen in Photovoltaik-Anlagen und Blockheizkraftwerken an verschiedenen Standorten in Deutschland. Auch hier werden die Gelder der Anleger ausschließlich in fertig gestellte, abgenommene und ans Netz angeschlossene Anlagen investiert.

Gesamtauszahlungen: Soll 12 %, Ist 17 %

Beteiligungen am Zukunftsenergie Deutschland 4 sind z.Zt. noch möglich. Die Schließung erfolgt spätestens Ende Dezember dieses Jahres.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sie haben Fragen oder möchten mehr darüber wissen?

Ihre Kontaktdaten

Bitte kontaktieren Sie mich. Ich hätte eine Frage oder wünsche weiteres Informationsmaterial zum Beitrag: Rekordverdächtige Auszahlungen der Solarfonds von Neitzel & Cie

Ich habe den Disclaimer und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Rundbrief - Nachhaltiges Investment

Rundbrief

Wenn Sie sich in unserem Rundbrief einschreiben, dann erhalten Sie Informationen aus den Bereichen Nachhaltiges Investment und Geschlossene Fonds.

Unternehmensbeteiligungen - Geschlossene Fonds

Unternehmensbeteiligungen

Wir bieten Ihnen einen Vergleich der wichtigsten Unternehmensbeteiligungen und geschlossenen Fonds im Bereich Umwelt und Regenerative Energien.