Startseite » News » Wattner SunAsset 7 schließt spätestens am 20. September 2018

Wattner SunAsset 7 schließt spätestens am 20. September 2018

15.08.2018

Der Zeichnungsstand des SunAsset 7 liegt bei 11 Millionen Euro. Mit der Übernahme des Solarkraftwerkes Schipkau im Mai und des Kraftwerkes Lausitzring im Juni dieses Jahres ist das Portfolio auf 9 produzierende Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von rund 44 Megawatt gewachsen, welche zuverlässig Zins und Tilgung für die Anleger erwirtschaften. Eine weitere bereits produzierende Anlage steht kurz vor der Übernahme.

Bis zum Zeichnungsstand von 14,6 Millionen Euro ist ein weiteres Solarkraftwerk zur Übernahme vorgesehen. Anleger können bis zum Ende der Platzierung - spätestens am 20.09.2018 - die Vermögensanlage zeichnen und aus den Stromerträgen der bereits errichteten und produzierenden Solarkraftwerke profitieren.

Eckpunkte der Vermögensanlage Wattner SunAsset 7 

  • Mindestbeteiligung 3.000 Euro 
  • Laufzeit bis 2036
  • Feste Zinsen steigend von 4,5 auf 6 % 
  • Schneller Kapitalrückfluss, da Tilgung ab 2018 
  • Investitionsquote 94,8 % 
  • Einziger Ingenieurgeführter Spezialist für Solarbeteiligungen 
  • Überzeugende Leistungsbilanz der Vorgängerbeteiligungen

Quelle: Wattner Connect GmbH

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sie haben Fragen oder möchten mehr darüber wissen?

Ihre Kontaktdaten

Bitte kontaktieren Sie mich. Ich hätte eine Frage oder wünsche weiteres Informationsmaterial zum Beitrag: Wattner SunAsset 7 schließt spätestens am 20. September 2018

Ich habe den Disclaimer und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Rundbrief - Nachhaltiges Investment

Rundbrief

Wenn Sie sich in unserem Rundbrief einschreiben, dann erhalten Sie Informationen aus den Bereichen Nachhaltiges Investment und Geschlossene Fonds.

Unternehmensbeteiligungen - Geschlossene Fonds

Unternehmensbeteiligungen

Wir bieten Ihnen einen Vergleich der wichtigsten Unternehmensbeteiligungen und geschlossenen Fonds im Bereich Umwelt und Regenerative Energien.