Startseite » News » Wind Direkt – Einspeisetarif für Kleinwindkraftanlagen erneut verbesse...

Wind Direkt – Einspeisetarif für Kleinwindkraftanlagen erneut verbessert

04.08.2014

Windkraft-Direktbeteiligungen von Steiner + Company - Ausschüttung erfolgte fristgerecht

Italien hat aktuell die Rahmendaten für Kleinwindkraftanlagen wiederholt verbessert. Die planmäßige jährliche Absenkung des Einspeisetarifs aus 2013 um 2 % p.a. wurde ersatzlos gestrichen. Somit erhalten Kleinwindkraftanlagen auch in 2014 und 2015 einen festen Einspeisetarif von 26,8 Cent/kWh.

Die nun erneut verbesserten Rahmendaten steigern langfristig die Rentabilität der Kleinwindkraftanlagen und erhöhen damit nochmals die Sicherheit des Direktinvestments„WIND DIREKT“.

Nach der im Jahr 2012 erfolgten Verlängerung des Förderzeitraums für Kleinwindkraft um fünf auf insgesamt 20 Jahre, erfolgt aktuell eine weitere Stärkung des Bereichs der Erneuerbare Energien durch die erhöhte Einspeisevergütung.

Hiermit wird das klare Bekenntnis zum Ausbau und der Bedeutung von Kleinwindkraftanlagen für die nationale Energiepolitik in Italien wiederholt bestätigt.

Nach der Produkteinführung zum Jahresbeginn wurde zum zweiten Mal die vertraglich vereinbarte Mietzahlung in Höhe von 7,25 % p.a. durch die Treuhand abgerechnet und wie vereinbart anteilig für das abgelaufene 2. Quartal an die jeweiligen Käufer des WIND DIREKT ausgezahlt.

Der vertragliche Anspruch auf die feste Miet-Zinszahlung beginnt 30 Tage nach Einzahlung des Kaufpreises. Die Auszahlung der Miete erfolgt jeweils 30 Tage nach Ende eines vollen Quartals und wurde somit zum 30.07.2014 überwiesen.

Eine Investition in das Direktinvestment WIND DIREKT bietet Anlegern neben einer hervorragenden Rendite von 7,25 % p.a. bei vierteljährlicher Auszahlung auch die Sicherheit eines reinen Eigenkapitalinvestments.

Eckpunkte der Direktbeteiligung von Steiner + Company :

  • 4 Jahre Laufzeit
  • 7,25 % feste Miet-Zinszahlung
  • feststehende Kauf- und Rückkaufspreise
  • Eintragung im Grundbuch als Eigentümer der Anlage
  • zu 100 % durch Eigenkapital finanziertes Direktinvestment

Quelle: Steiner + Company

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Sie haben Fragen oder möchten mehr darüber wissen?

Ihre Kontaktdaten

Bitte kontaktieren Sie mich. Ich hätte eine Frage oder wünsche weiteres Informationsmaterial zum Beitrag: Wind Direkt – Einspeisetarif für Kleinwindkraftanlagen erneut verbessert

Ich habe den Disclaimer und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

Rundbrief - Nachhaltiges Investment

Rundbrief

Wenn Sie sich in unserem Rundbrief einschreiben, dann erhalten Sie Informationen aus den Bereichen Nachhaltiges Investment und Geschlossene Fonds.

Unternehmensbeteiligungen - Geschlossene Fonds

Unternehmensbeteiligungen

Wir bieten Ihnen einen Vergleich der wichtigsten Unternehmensbeteiligungen und geschlossenen Fonds im Bereich Umwelt und Regenerative Energien.