Wenn Sie diesen Rundbrief nicht richtig lesen können, dann drücken Sie bitte hier.

Zukunftsthema demografischer Wandel

Liebe Leserinnen und Leser,

in den letzten Wochen erhielten wir mehrere Anfragen zum neuen INP-Angebot, welches sich noch in der Vorbereitung befand.

Jetzt fiel der Startschuss für 26. INP Deutsche Sozialimmobilien. Wer eine Investition bei INP in Erwägung zieht, kann sich jetzt einen Betrag reservieren lassen: Die Vorgänger-Angebote waren immer in kurzer Zeit ausplatziert.

Demografische Veränderungen sind aktuell und auch in Zukunft eine Herausforderung. Die Pflege und Betreuung älterer Menschen sowie die Kindertagesbetreuung sind von zentraler Bedeutung für die Gesellschaft. In beiden Fällen gibt es eine steigende Nachfrage nach sinnvollen und passenden Angeboten. Vor diesem Hintergrund kombinieren Kapitalanlagen in Sozialimmobilien wie Pflegeimmobilien, Wohnanlagen für betreutes Wohnen und Kindertagesstätten attraktive wirtschaftliche Aspekte mit sozialem Verantwortungsbewusstsein.

Die bisherigen Erfolge von INP sprechen für sich: Das aktuelle Angebot ist der 26. Fonds von INP. Insgesamt liegt das Portfolio von INP bislang über Plan - das lässt auf die große Erfahrung und Zuverlässigkeit von INP schließen. Eckdaten 26. INP Deutsche Sozialimmobilien: Laufzeit ca. 13 Jahre, monatliche Auszahlungen von 4,50% p.a. geplant, Gesamtrückfluss von 157,40% geplant.

Dank Ihrer Voranfragen konnten wir ein Kontingent für Sie reservieren. Bitte geben Sie uns bei Interesse schnellstmöglich Bescheid - wir rechnen auch bei 26. INP Deutsche Sozialimmobilien mit einer Schließung in kurzer Zeit.

HEP: Rekordausschüttung - Prognosen erreicht oder übertroffen

Neues Angebot verfügbar

Die mehr als 1.500 Anleger von HEP dürfen sich über Rekordausschüttungen freuen. Sechs HEP-Solarfonds zahlen rund 8 Mio. EUR aus. Besonders beeindruckend ist die hohe Zuverlässigkeit: Alle Fonds konnte die Prognosen einhalten oder sogar übertreffen (HEP-Leistungsbilanz). >>>weiterlesen

reconcept RE02 wird zurückgezahlt - alle Festzinsanlagen im Plan

Neues Angebot verfügbar

Deutlich früher als geplant erhalten reconcept RE02-Anleger ihr Geld zurück - ursprünglich wurde mit einer Auflösung im Jahr 2032 gerechnet. Allzu traurig dürften Anleger dennoch nicht sein: Der Gesamtrückfluss liegt bei ca. 138% - bezogen auf die verkürzte Laufzeit entspricht das einer rechnerischen Kapitalmehrung von grob 5,4% pro Jahr. Bis Herbst 2019 soll auch die Schlusszahlung erfolgen.

Nun stehen Anleger vor der Frage der Neuanlage. Wer reconcept treu bleiben möchte, findet mit reconcept RE12 EnergieZins 2022 das passende Nachfolgeprodukt: geplante Laufzeit ca. 4 Jahre, geplante Verzinsung 5% p.a. >>>weiterlesen

Innovationen von Deutsche Lichtmiete

Neues Angebot verfügbar

Produkte von Deutsche Lichtmiete kommen immer dann zum Einsatz, wenn sich Energieeinsparungen besonders lohnen.

Aktuell forscht Deutsche Lichtmiete zusammen mit Nichia, japanischer LED-Weltmarktführer, an einer auf Pflanzenwachstum spezialisierten weißen Vollspektrum-LED. Diese wird gerade in einem Feldversuch im Indoor-Gartenbau getestet. Zudem hat Deutsche Lichtmiete zusammen mit Nichia eine einzigartige LED-Leuchte entwickelt. Mit nur 24 mm ist das neue Panel das derzeit flachste hintergrundbeleuchtete und leistungsstärkste 60x60 cm LED-Panel am Markt. >>>weiterlesen

Erfolgreiche Projektentwicklungen von ProReal

Neues Angebot verfügbar

Bewährte Serie von ProReal geht in die 7. Runde.

Der Investitionsansatz der ProReal-Deutschland-Serie schließt zwei Lücken auf einmal: die Angebotslücke an Wohnraum und die Finanzierungslücke für seine Errichtung. Vor allem in den deutschen Metropolregionen wird die Nachfrage nach Wohnraum weiter steigen. Für die dringend benötigten Neubauvorhaben sind Projektentwickler jedoch zunehmend auf alternative Finanzierungsformen angewiesen. Hiervon profitieren Anleger doppelt: Im Unterschied zur klassischen Bestandsinvestition stellt ProReal Deutschland 7 gleich mehreren Bauvorhaben finanzielle Mittel zur Verfügung. Die Vorteile für Anleger: kein Vermietungsrisiko, keine Instandhaltungs- und Verwaltungskosten – sowie ein überschaubarer Investitionszeitraum und attraktive Renditen.

Das könnte Sie auch noch interessieren...

Alle Habona Fonds voll im Plan: 5,0 bis 6,5% an Anleger ausgezahlt

Schließung am 31.03.19: ZBI Professional 11

Gern schicken wir Ihnen weitere Informationen zu diesen Beteiligungsmöglichkeiten.

Bitte kommen Sie einfach auf uns zu.

Herzliche Grüße

Samuel Begasse und Ralf Maier



Samuel Begasse ist als Vermittler mit Erlaubnis nach 34f Abs. 1 GewO (Bundesrepublik Deutschland) tätig und Mitglied der Industrie- und Handelskammer Reutlingen, Hindenburgstr. 54, 72762 Reutlingen. Eintrag ins Vermittlerregister unter: D-F-168-5Q59-13 Registerabruf: www.vermittlerregister.info Berufsrechtliche Regelungen: § 34f Gewerbeordnung. Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden. Samuel Begasse führt keine Anlageberatung durch und gibt keine Kaufempfehlungen. Sein Angebot richtet sich an erfahrene Anleger, die ihre Anlageentscheidung selbstständig treffen. Alle Produktinformationen stellen ausschließlich eine Vorabinformation dar. Sie sind weder ein öffentliches Angebot, noch eine Kaufempfehlung. Für die Richtigkeit der Daten in diesem E-Mail kann keine Garantie übernommen werden. Grundlage einer Anlageentscheidung kann immer nur der offizielle Prospekt des jeweiligen Anlageprodukts sein. Diese Prospekte stellen wir auf Anfrage gern zur Verfügung. Der Erwerb einer Vermögensanlage ist mit nicht unerheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Grundsätzlich gilt: Je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes.

Wenn Sie diesen Rundbrief nicht mehr erhalten möchten, dann drücken Sie bitte hier

Alle Produktinformationen stellen ausschließlich eine Vorabinformation dar. Sie sind weder ein öffentliches Angebot, noch eine Kaufempfehlung. Für die Richtigkeit der Daten in diesem Newsletter kann keine Garantie übernommen werden. Grundlage einer Anlageentscheidung kann immer nur der offizielle Prospekt des jeweiligen Anlageprodukts sein. Diese Prospekte stellen wir auf Anfrage gern zur Verfügung.