Wenn Sie diesen Rundbrief nicht richtig lesen können, dann drücken Sie bitte hier.

Zuverlässig und rentabel: Hohe Nachfrage im Herbst

Liebe Leserinnen und Leser,

bereits Theodore Roosevelt (26. Präsident der Vereinigten Staaten) nannte Immobilieninvestitionen das Fundament des Wohlstands.

Traditionell bilden Immobilien ein großes Kern-Investment von staatlichen Pensionsfonds, privaten Versicherern und Family Offices (Vermögensverwalter reicher Familien). Diese Institutionen sollen einerseits reale Zuwächse (über der Inflationsrate) erwirtschafen, und andererseits nicht riskant, sondern zuverlässig investieren. Besonders Wohnimmobilien werden wegen ihrer soliden und planbaren Rückflüsse geschätzt, schließlich dürften Wohnungen in guten Lagen von potentiellen Nachfragern immer nachgefragt werden.

Auch Privatanlegern stehen zuverlässige und rentable Immobilieninvestments wie ProReal Deutschland 6 offen. Alle Kapitalanlagen der ProReal-Serie wurden entweder bereits erfolgreich zurückgeführt oder sind noch in der Bewirtschaftung und zahlten stets planmäßig aus.

Besonders hervorzuheben ist die nachhaltige Ausrichtung bei ProReal (Nachhaltigkeitsbericht) sowie das hohe Eigenengagement der ISARIA Wohnbau AG. Die Muttergesellschaft von One Group investierte selbst 65 Mio. EUR in das Projektportfolio und steht mit einem Rangrücktritt hinter den Anlegern. Der Fokus der ISARIA Wohnabu AG liegt auf der Revitalisierung und Umnutzung von brachliegenden Flächen wie alten Industrieanlagen. Ein zusätzlicher Verbrauch von Grünland soll so weit wie möglich vermieden werden. Zudem wird Wohraum hauptsächlich im mittleren Preissegment geschaffen, was einer Gentrifizeriung entgegenwirkt.

Wie hoch Anleger die Zuverlässigkeit und Rentabilität von ProReal Deutschland 6 einschätzen, zeigt sich an der enormen Nachfrage in den letzten Wochen - schließlich ist das Angebot nur noch bis zum Jahresende verfügbar.

Treffend bringt es T. Harv Eker (kanadischer Autor und Geschäftsmann) auf den Punkt: "Warte nicht darauf in Immobilien zu investieren, investiere in Immobilien und warte."

ThomasLloyd veröffentlicht Leistungsbilanz 2017

„Renditedreiklang“: Wirtschaftlichkeit – Ökologie – Soziales

ThomasLloyd ist seit 16 Jahren am Markt und verwaltet inzwischen 3,4 Milliarden US-Dollar. In seinem Leitbild verpflichtet sich das Unternehmen „als Pionier für den Ausbau der Infrastruktur in Entwicklungs- und Schwellenländern nachhaltige Werte zu schaffen – einen Dreiklang aus wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Rendite“. Thomas Loyd hat in Südostasien zahlreiche Solar- und Biomasse-Kraftwerke gebaut. Ganz aktuell ist Thomas Lloyd auch auf dem indischen Subkontinent tätig. >>>weiterlesen

ÖKORENTA Erneuerbare Energien 10: BaFin gibt grünes Licht

100 % Erneuerbar – 100 % Reguliert – 154,5 % Auszahlung

Die CO2-Reduktion und der Ausbau regenerativer Energien hat sich seit Jahren zu einem attraktiven und zukunftsfähigem Wirtschaftsfaktor entwickelt. Ökonomisch und ökologisch gibt es viele Argumente für den Zukunftsmarkt der Erneuerbaren Energien. Nachdem der Vorgänger-Fonds mit einem Fondsvolumen von 25 Mio. EUR erfolgreich platziert und geschlossen wurde, kann der neue Publikums-AIF ab sofort von Investoren gezeichnet werden. >>>weiterlesen

Jäderberg: Quintis-Rekapitalisierung erfolgreich vollzogen

Die Restrukturierung des Weltmarktführers in der Bewirtschaftung und Vermarktung von Sandelholz, der australischen Quintis-Gruppe, ist mit der heute vollzogenen Rekapitalisierung erfolgreich beendet. Quintis (Australia) Pty Limited ist mit frischem Kapital in Höhe von etwa AUD 145 Mio. ausgestattet worden. Diese neu geschaffene Gesellschaft übernimmt das Geschäft und die Tochtergesellschaften der börsennotierten Quintis Ltd.

Übertragen wurden u.a. auch die Bewirtschaftungs- und sonstigen Verträge der Jäderberg & Cie.-Gruppe auf die neue Quintis. Momentan können Anleger in die Vermögensbeteiligung JC Sandelwood Album 9 in Sandelholz und Sandelholzöl investieren. >>>weiterlesen

Wattner SunAsset 8 kauft zweites Solarkraftwerk

Portfolio bewährter deutscher Solarkraftwerke / Zinsen von 4,5% auf 5,5% steigend

Einen Monat nach Beginn der Zeichnungsfrist hat Wattner SunAsset 8 bereits das zweite Solarkraftwerk für 280.000 Euro gekauft. Es handelt sich um die Freiflächenanlage Dornheim mit einer Leistung von 1,846 Megawatt und einer gesetzlich garantierten Vergütung für den Solarstrom in Höhe von 0,1228 Euro je Kilowattstunde. >>>weiterlesen

Das könnte Sie auch noch interessieren...

Reconcept RE 12 Windpark Vaala – wo steht das finnische Projekt?

Der Deutsche CSR-Preis 2018 geht an...

Google, Apple, IKEA: Konzerne steigen auf Erneuerbare Energien um

Gern schicken wir Ihnen weitere Informationen zu diesen Beteiligungsmöglichkeiten.

Bitte kommen Sie einfach auf uns zu.

Mit den besten Grüßen

Samuel Begasse und Ralf Maier

 

Samuel Begasse ist als Vermittler mit Erlaubnis nach 34f Abs. 1 GewO (Bundesrepublik Deutschland) tätig und Mitglied der Industrie- und Handelskammer Reutlingen, Hindenburgstr. 54, 72762 Reutlingen. Eintrag ins Vermittlerregister unter: D-F-168-5Q59-13 Registerabruf: www.vermittlerregister.info Berufsrechtliche Regelungen: § 34f Gewerbeordnung. Die berufsrechtlichen Regelungen können über die vom Bundesministerium der Justiz und von der juris GmbH betriebenen Homepage www.gesetze-im-internet.de eingesehen und abgerufen werden. Samuel Begasse führt keine Anlageberatung durch und gibt keine Kaufempfehlungen. Sein Angebot richtet sich an erfahrene Anleger, die ihre Anlageentscheidung selbstständig treffen. Alle Produktinformationen stellen ausschließlich eine Vorabinformation dar. Sie sind weder ein öffentliches Angebot, noch eine Kaufempfehlung. Für die Richtigkeit der Daten in diesem E-Mail kann keine Garantie übernommen werden. Grundlage einer Anlageentscheidung kann immer nur der offizielle Prospekt des jeweiligen Anlageprodukts sein. Diese Prospekte stellen wir auf Anfrage gern zur Verfügung. Der Erwerb einer Vermögensanlage ist mit nicht unerheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Grundsätzlich gilt: Je höher die Rendite oder der Ertrag, desto größer das Risiko eines Verlustes. 

Wenn Sie diesen Rundbrief nicht mehr erhalten möchten, dann drücken Sie bitte hier

Alle Produktinformationen stellen ausschließlich eine Vorabinformation dar. Sie sind weder ein öffentliches Angebot, noch eine Kaufempfehlung. Für die Richtigkeit der Daten in diesem Newsletter kann keine Garantie übernommen werden. Grundlage einer Anlageentscheidung kann immer nur der offizielle Prospekt des jeweiligen Anlageprodukts sein. Diese Prospekte stellen wir auf Anfrage gern zur Verfügung.